Shop fuer Gelaender, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop
Zertifikate, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Geländer aus Edelstahl

Französischer Balkon und Edelstahlgeländer bei Inox Weber günstig kaufen


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Assistenten und Konfiguratoren


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop
Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Spezialist für Balkongeländer aus Edelstahl für Ihre Terrasse


Wir gestalten für Sie Balkongeländer, Fenstergitter, Absturzsicherungen oder ein Handlauf nach Maß. Auch ein Balkon oder eine Terrasse kommen mit einem Geländer aus Edelstahl optimal zur Geltung.

Zu unserem Anspruch gehören hohe Qualität und sorgfältige Materialauswahl bei V2A- / V4A-Stahl und Holz. Wir bieten zeitlos-schöne Relinggeländer, Seilgeländer, Stabgeländer oder Glasgeländer für Balkon, Terrasse oder Fenstergitter / Absturzsicherung im Direktvertrieb für private Bauherren aber auch für gewerbliche Bauprojekte.

Besuchen Sie unseren Onlineshop! Suchen Sie hier nach Balkongeländer, Handlauf, Fenstergitter, Absturzsicherung uvm.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage!
Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Edelstahlgeländer


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

 

Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Service Geländersysteme


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop
Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Das Unternehmen


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop
Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Bildergalerien


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

 

 

 

 
 

Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Privatkunden und Profis
wählen Spitzen-Qualität


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop Weber Geländersysteme bietet Kompetenz auf höchstem Niveau, und ist daher auch bei Privatkunden wie Profis gleichermaßen gefragt. Handwerker, Architekten, Bauträger und Fertighaushersteller wählen Weber Geländersysteme als verlässlichen Zulieferer. Stets passgenau, pünktlich geliefert und einfach zu installieren, genießen Weber Geländer den besten Ruf bei Fachleuten und privaten Bauherren, die professionelle Qualität schätzen.


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Zeitloses Design vereint
Form und Funktion


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop Gutes Design ist das Talent, elegant in den Hintergrund zu treten, um den Charakter eines Gebäudes wirken zu lassen. Die Entwickler bei Weber Geländersysteme bringen ihre Erfahrung bei der Materialwahl und der Gestaltung ein, um jedes Geländer oder Vordach zu einem zeitlos schönen Gestaltungselement für Jahrzehnte zu machen.


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Einfache Montage dank Baukastensystem


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop Maßgenaue Produktion aller Bauteile und ein unkomplizierter Aufbau: das macht den Vorteil unseres Baukastensystems aus. Viele Steckverbindungen müssen nur noch verklebt werden, Handläufe werden einfach in vorgefertigten Führungen befestigt. Für alles andere genügt ein gut sortierter Werkzeugkasten. Eine problemlose Installation zählt zu unserem Qualitätsversprechen!


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Handwerklicher Anspruch an Material und Verarbeitung


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop Seit über 20 Jahren steht Weber Geländersysteme für höchste Kundenzufriedenheit. Wir machen keine Kompromisse bei der Materialauswahl und legen bei der Fertigung die hohen handwerklichen Maßstäbe eines bodenständigen Meisterbetriebs an. Die Qualität unserer Geländer und Vordächer lässt sich sehen und fühlen: Tag für Tag auf jeder Treppe, Terrasse, Balkon und an jedem Eingang mit einer Lösung von Weber.

letzte Änderung: November 2018
Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Datenschutzerklärung


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Geländersysteme Weber. Eine Nutzung der Internetseiten der Geländersysteme Weber ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Geländersysteme Weber geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Geländersysteme Weber hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodaß ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Geländersysteme Weber beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlaß der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a)    personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b)    betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c)    Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfaßen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpaßung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d)    Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e)    Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, daß diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f)     Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, daß die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g)    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h)    Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i)      Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j)      Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k)    Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmißverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, daß sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Geländersysteme Weber

Hochstraße 11

93453 Neukirchen b. Hl. Blut

Deutschland

Tel.: 09948 902920

E-Mail: post@inox-weber.de

Website: www.inox-weber.de

3. Cookies

Die Internetseiten der Geländersysteme Weber verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Geländersysteme Weber den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muß beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Geländersysteme Weber erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Geländersysteme Weber keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Geländersysteme Weber daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Registrierung auf unserer Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschliesslich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschliesslich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, daß nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Geländersysteme Weber enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfaßt. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

7. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

8. Rechte der betroffenen Person

  • a)    Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b)    Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c)    Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d)    Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, daß die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Geländersysteme Weber gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Geländersysteme Weber wird veranlassen, daß dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der Geländersysteme Weber öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Geländersysteme Weber unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, daß die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Geländersysteme Weber wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e)    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Geländersysteme Weber gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Geländersysteme Weber wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f)     Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, daß die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Geländersysteme Weber wenden.

  • g)    Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Geländersysteme Weber verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet die Geländersysteme Weber personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Geländersysteme Weber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Geländersysteme Weber die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Geländersysteme Weber zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an jeden Mitarbeiter der Geländersysteme Weber oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h)    Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluß oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluß oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Geländersysteme Weber angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i)      Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

9. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müßten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, daß ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

10. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

11. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

12. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluß; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, daß die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragßchluß erforderlich sein, daß eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, daß der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muß sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluß erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

13. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewußtes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Essen tätig ist, in Kooperation mit den Datenschutz Anwälten der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

Impressum


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Betreiber:  

Geländersysteme
Alfons Weber e.K.
Hochstrasse 11
D-93453 Neukirchen b. Hl. Blut

Steuernummer: 21128530115 
Usatzsteuer-Identifikationsnummer: DE161996214

Tel: +49-9947-90292-0
Fax: +49-9947-90292-10 
E-Mail: post@inox-weber.de  

Disclaimer: 
Die Informationen auf den Internetseiten von www.inox-weber.de sind sorgfältig recherchiert. Die aktuell gültigen Vorschriften in den Landesbauordnungen, Bestimmungen der Berufsgenossenschaften und DIN-Normen legen die sichere und vorschriftsmäßige Bauweise von Treppen und Geländern verbindlich fest. Die auf dieser Seite veröffentlichten Texte sind daher nicht rechtsverbindlich, die Verantwortung für vorschriftsmäßige Treppenanlagen, Geländer und deren Verankerung liegt beim Bauherren.  

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Sollten Sie gleichwohl einen Anwalt beauftragen, können sie dessen Kosten gem. § 254 BGB nicht geltend machen.  

 

Fotos

Handwerker mit Gabelschlüssel: ©fotomek - fotolia.com
Majorca Cala Gran Dor beach in Mallorca Santanyi: ©lunamarina - fotolia.com
Hochhaus- Bürogebäude in Tokyo Shinagawa: ©paprikaworks - fotolia.com
Locarno city and Mggiore lake: © Peter Stein, Fotolia.com


Edelstahl-Gelaendersysteme Weber, Schalter zurueck

AGB


Shop fuer Geländer, Edelstahlgeländer, Handlauf, Balkon, Edelstahl, Edelstahlgeländer Handlauf, Edelstahlgeländer Balkon, Geländer Shop, Edelstahlgeländer Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Warenlieferung im E-Commerce

1. Allgemeines

1) Wir verkaufen und liefern ausschließlich zu den nachfolgenden Bedingungen. Entgegenstehenden Einkaufsbedingungen oder sonstigen Geschäftsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Abweichungen hiervon, sowie mündliche oder elektronische Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.  

Sämtliche Produktnamen sind Eigentum des Verkäufers oder der jeweiligen Hersteller. Produktabbildungen sind teilweise beispielhafte Abbildungen und können von den bestellten/gelieferten Produkten abweichen.  

 

2) Einkaufsbedingungen des Käufers sind nur dann wirksam, wenn sie besonders vereinbart und durch den Verwender schriftlich bestätigt wurden. Kaufverträge kommen erst durch schriftliche Annahme der Bestellung (Auftragsbestätigung) oder durch Annahme der Ware durch den Kunden, gegebenenfalls erst nach Ablauf der Widerrufs-/Rückgabefrist zustande. Für die Wahrung der Schriftform genügt eine E-Mail, welche nicht unterzeichnet ist.  

 

3) Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!  

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Sollten Sie gleichwohl einen Anwalt beauftragen, können sie dessen Kosten gem. § 254 BGB nicht geltend machen.  

 

2. Lieferung und Liefervorbehalt  

1) Lagerware wird schnellstmöglich, in der Regel einen Tag nach Eingang der Bestellung ausgeliefert. Lieferungen durch den Verkäufer erfolgen stets unter dem Vorbehalt, dass der Verkäufer seinerseits vollständig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit des Artikels nicht zu vertreten hat.  

Die Stückzahl unserer angebotenen Artikel ist grundsätzlich begrenzt, Verkauf also nur solange der Vorrat reicht.

 

2) Produktionsartikel, z.B. Fenstergitter, Geländer usw., werden frühestens nach Zahlungseingang bzw. in der Rechnung/Auftragsbestätigung aufgeführten Termin ausgeliefert.

Auslieferdatum bedeutet, dass die Ware im Laufe dieser angegebenen KW unser Werk verlässt (Nicht Anlieferung beim Kunden)! Es handelt sich dabei um eine Planung für die Fertigung, bei evtl. Verzögerungen wird der Kunde benachrichtigt.  

 

3) Gem. § 447 BGB geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur oder dem sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person/Unternehmen übergeben hat. Sofern der Käufer Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist, wird § 474 Abs. 2 BGB abgedungen.  

 

Die Kaufsache ist bei Übergabe unverzüglich zu prüfen. Transportschäden sind dem Zusteller dabei unverzüglich mitzuteilen, und schriftlich Dokumentiert an uns zu senden. Für einen nachträglich festgestellten Transportschaden übernimmt der Verkäufer keinerlei Haftung.  

 

Sofern sich der Käufer in Annahmeverzug befindet, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung des Liefergegenstandes auf den Käufer über. Sobald die Ware durch uns dem Paketdienst bzw. Spediteur übergeben wird, ist unser Teil des Kaufvertrags erfüllt.

Annahmeverweigerung, nachträgliche Änderungen der Lieferadresse oder Probleme bei der Terminfindung mit der Spedition muss der Käufer verantworten, d.h. etwaige Mehrkosten sind vom Käufer zu tragen.

 

4) Verladung und Versand erfolgen unversichert auf Gefahr des Käufers. Auf seinen Wunsch und seine Kosten sind wir bereit, die Warensendung gegen Bruch-, Transport- und Wasserschäden zu versichern.  

 

5) Wir werden uns bemühen hinsichtlich Versandart und Versandweg Wünsche und Interessen des Käufers zu berücksichtigen. Dadurch bedingte Mehrkosten - auch bei vereinbarter frachtfreier Lieferung - gehen zu Lasten des Käufers.  

 

6) Die Geltendmachung von Schadensersatz ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Verkäufers vorliegt. Sollte ein bestimmter Artikel oder Ersatzartikel nicht lieferbar sein, ist der Verkäufer berechtigt, die Lieferung zu verweigern. Der Verkäufer wird den Käufer über die fehlende Lieferbarkeit unverzüglich unterrichten.  

 

7) Wir behalten uns das Recht auf Lieferung vor.  

 

 

3. Porto und Verpackungskosten  

Versandkosten trägt dem Grunde nach der Besteller.  

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt.

1) Versand innerhalb Deutschlands:  

In den Versandkosten sind 19% Mwst enthalten.  

Versandkosten bis 20,00 kg: 10,71€  

Packstücke ab L=1,16m-2,49m bis 20,00 kg: 22,61 €  

Packstücke ab 20,00 kg: 17,37 €  

Packstücke ab 20,00 kg und einer L=1,16m-2,49m: 30,46 €  

Packstücke ab 30,00 kg per Paketdienst: 27,37 €  

 

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt und auf Angeboten - Auftragsbestätigungen - Rechnungen verbindlich ausgewiesen.  

Falls das Auftragsvolumen die übliche Gesamtlast überschreitet, behalten wir uns vor, die Versandkosten dementsprechend anzupassen.  

 

Bei Annahmeverweigerung der Lieferung, erlauben wir uns, anfallende Kosten nachträglich in Rechnung zu stellen.  

 

2) Versand nach Österreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg:  

 

In den Versandkosten sind 19% Mwst enthalten.  

 

Versandkosten bis 20,00 kg: 22,38 €  

Packstücke ab L=1,16m-2,49 bis 20,00 kg: 35,47 €  

Packstücke ab 20,00 kg: 22,38 €  

Packstücke ab 20,00 kg und einer L=1,16m-2,49m: 35,47 €  

Packstücke ab 30,00 kg per Paketdienst: 44,03 €  

 

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt und auf Angeboten - Auftragsbestätigungen - Rechnungen verbindlich ausgewiesen.  

Falls das Auftragsvolumen die übliche Gesamtlast überschreitet, behalten wir uns vor, die Versandkosten dementsprechend anzupassen.

 

 

3) Versand in andere Länder: Schweiz, Frankreich usw.:  

 

Die vom Besteller zu tragenden Versandkosten werden auf Nachfrage mitgeteilt.  

Es werden nur die Frachtkosten und die Gebühr für die Erstellung des Ausfuhrbegleitdokuments (falls erforderlich) in Rechnung gestellt. Bei Lieferung erhält der Käufer eine zweite Rechnung über die Steuer und Zollabfertigung.  

Die vom Besteller zu tragenden Gebühren, Zölle und Steuern können beim zuständigen Zollamt erfragt werden.  

 

 

4. Preise  

1) Sämtliche Preise, die vom Verkäufer innerhalb seines Internet-Angebotes genannt werden, sind Endkundenpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Diese Preise sind ausschließlich für Bestellungen im Rahmen des E-Commerce gültig.  

 

2) Es gelten stets die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.  

 

3) Aktionspreise die in unserem Internet-Shop angeboten werden, gelten nur im Zusammenhang mit einer Bestellung aus diesem.  

 

4) Rabattaktionen sind zeitlich begrenzt. Wir gewähren den Rabatt auf unser gesamtes Sortiment, ausgenommen Sonderanfertigungen. Fracht-, Säge-, Bohrkosten und Aktionsartikel sind nicht rabatttierfähig.  

 

5) Aktionspreise werden nur mit Angabe der dafür entsprechenden Bestellnummer beachtet, und sind nicht mehr rabattfähig.

 

6) Kundenrabatte können bei der ersten Bestellung nicht berücksichtigt werden, außer Sie beauftragen uns, Ihnen vorab ein Kundenkonto anzulegen.

 

 

5. Rückgaberecht  

 

Für Rechtsgeschäfte, die nicht mit einem Verbraucher im Sinne der bundes-deutschen Rechtsordnung abgeschlossen werden, gilt:  

 

Ein Rückgaberecht besteht generell nicht, insbesondere nicht für Artikel, die der Verkäufer nicht im Lager führt und die vom Verkäufer auf ausdrücklichen Kunden-wunsch hin beschafft oder angefertigt werden.  

 

Sollten dennoch Standartartikel zurückgenommen werden, gilt folgendes:  

 

Die Rückgabe von gelieferten Artikeln ist nur mit unserem Einverständnis möglich, und auch nur dann, wenn diese Artikel neuwertig oder nicht älter als sechs Monate sind. Der Mindestwert der Ware muss über 100,00 € liegen. Bitte fordern Sie einen Rücklieferschein an. Ohne diesen kann keine Bearbeitung erfolgen! Für die Rücknahme von gelieferten Artikeln entstehen bei uns Prüf- und Verwaltungskosten. Diese berechnen wir mit 20% vom Neuwert, mindestens jedoch 30,00 €.  

 

Ausgenommen sind insoweit Ansprüche aufgrund Gewährleistung oder sonstiger gesetzlicher Verpflichtung. Grundsätzlich erfolgt keine Rücknahme beschädigter Ware, die der Käufer zu verschulden hat. Bei Rücksendung beschädigter oder defekter Ware ist der Verkäufer berechtigt, Schadensersatzansprüche gegenüber dem Käufer geltend zu machen.  

 

Annahmeverweigerung  

 

Verweigert der Käufer die Annahme der bestellten Ware, ohne dass es vorher zu einer Aufhebung des Kaufvertrages gekommen ist, so wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von Euro 25,-- als Bearbeitungsgebühr zuzüglich Porto- und Verpackungskosten pro Sendung fällig. Diese Kosten werden dem Käufer gesondert berechnet; die Rechnung wird ohne Einräumung eines Zahlungsziels sofort fällig gestellt.  

 

 

6. Eigentumsvorbehalt  

 

1) Jede vom Verkäufer gelieferte Ware bleibt dessen Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und bis zur vollständigen Erledigung sämtlicher aus der Geschäftsbeziehung resultierender Forderungen (erweiterter Eigentumsvorbehalt).  

 

Eine Verfügung über die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware (etwa durch Verkauf, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Schenkung, Gebrauchsüberlassung) durch den Käufer ist keinesfalls gestattet.  

 

 

7. Zahlungsbedingungen  

 

Die Auslieferung von Lagerartikeln erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.  

Bei Produktionsartikeln wird die KW der Auslieferung auf der Rechnung angegeben.  

 

1) Vorkasse per Banküberweisung  

2% Skonto  

 

Die Rechnung wird Ihnen vorab per E-Mail zugesendet. Bitte geben Sie als Verwendungszweck Ihre Beleg- und Kundennummer an.

 

2) Kunden zahlen per Rechnung  

2% Skonto  

 

Kunden werden auf Rechnung beliefert. Kunde wird man nach drei Bestellungen bzw. nach unserem Ermessen.  

Der Verkäufer gewährt ein Zahlungsziel innerhalb von 14 Tagen abzüglich 2 % Skonto oder in 30 Tagen rein netto.  

 

3) Barzahlung bei Selbstabholung  

2% Skonto  

 

Sie können Ihre Ware bei der Abholung im Werk auch Bar bezahlen.  

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Abholtermin.  

 

4) Sicher mit Kreditkarte bezahlen.  

 

Bei uns können Sie auch bequem und sicher mit Ihrer Kreditkarte bezahlen. Ihre Kreditkartendaten werden per PCI DSS-Verfahren verschlüsselt übertragen.  

Durch diesen hohen Sicherheitsstandard ist ein Einkauf bei Weber Geländersysteme per Kreditkarte sicher.  

 

5) Einfach über ihr PayPal Konto bezahlen.  

 

Sie können bei uns auch sicher und einfach per PayPal bezahlen. Am Ende des Bestellvorganges werden Sie direkt zu PayPal weitergeleitet.  

Wenn Sie schon PayPal-Kunde sind, können Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung durchführen.  

Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, in der Regel innerhalb von wenigen Minuten, wird Ihre Bestellung umgehend bearbeitet.  

 

6) Bequem über Ihr Online-Banking-Konto bezahlen.  

 

Sie zahlen Sicher per Online-Überweisung - ganz bequem im Online-Banking Ihrer Bank. Dazu benötigen Sie ein onlinefähiges Bankkonto.  

 

7) Skontoabzug  

 

Wir erlauben uns, unberechtigte Skontoabzüge nachträglich in Rechnung zu stellen. Nicht berücksichtigte Skontoabzüge werden nicht zurückerstattet.  

 

8) Käufer mit Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können nur gegen Zahlung per Vorkasse beliefert werden.  

 

9) Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, werden pro Mahnung Gebühren in Höhe von Euro 5,-- sowie Verzugszinsen in Höhe von 5 % (ist der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, 8 %) über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz berechnet.  

 

 

8. Gewährleistung / technische Angaben  

 

1) Die Gewährleistungsfrist für die vom Verkäufer verkauften Artikel beträgt zwei Jahre. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt der Lieferung. Ist der Käufer Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.  

 

2) Handelt es sich beim Kaufgegenstand um eine gebrauchte Sache, so beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.  

 

3) Der Käufer ist verpflichtet, offene Mängel binnen einer Frist von zwei Wochen ab Zugang der Ware schriftlich gegenüber dem Verkäufer anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung offener Mängel ausgeschlossen.  

 

4) Soweit durch den Verkäufer technische Angaben erfolgen, handelt es sich diesbezüglich um Herstellerangaben; diese Angaben erfolgen ohne Gewähr. Soweit Angaben über Verwendungsmöglichkeiten gemacht werden, erfolgen diese ebenfalls ohne Gewähr. Abweichungen der Artikel im Maß, Gewicht, Farbtönen, Oberfläche und Politur oder sonstige Abweichungen sind im Rahmen des Üblichen und der DIN Angaben möglich. Edelstahlteile (V2A) können unter bestimmten Bedingungen (hohe Luftfeuchte in Meeresnähe, aggressive Putzmittel, Chlorwasser etc.) korrodieren, worauf ausdrücklich hingewiesen wird. Holzteile sind grundsätzlich nur im Innenbereich zu verwenden. Für die Verwendung von Holzteilen im Außenbereich wird keine Gewähr übernommen.  

 

5) Der Verkäufer haftet nicht für unsachgemäße und/oder nichtfachgerechte Verwendung der Artikel; nur für die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit der Artikel wird Gewähr übernommen. Die Verwendung oder Montage der Artikel ist ausschließlich Sache des Käufers. Bei nicht fachgerechtem Einbau oder dem Nichtbeachten Gesetzen, Bauordnungen und sonstigen Vorschriften können gegen den Verkäufer keine Ansprüche geltend gemacht werden. Wenn mit der Verwendung unserer Teile Vorschriften, Gesetze und Bauordnungen am Ort der Montage verletzt werden, dürfen diese nicht verwendet werden.  

 

6) Der Verkäufer übernimmt keine Gewährleistung für Mängel oder Schäden, die durch die (Weiter-)Verwendung entstanden sind (z. B. Montage oder Inbetriebnahme) des Kaufgegenstandes oder von durch Montage/ Inbetriebnahme verursachte Störungen bzw. deren Beseitigung.  

 

7) Eine Haftung aus Verletzung von Pflichten aus dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz ist auf Produkte beschränkt, die nach dem 01.05.2004 in Verkehr gebracht wurden. Darüber hinaus bestehen Ansprüche auf Schadensersatz nur für solche Schäden, die durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung der Pflichten verursacht wurden. Die Haftung ist – soweit zulässig – auf den Wert des Produktes beschränkt, maximal auf 3.000€ je Schadensereignis.  

 

 

9. Datenschutz  

 

1) Verantwortliche Stelle  

 

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Firma: Weber Geländersysteme Hochstraße 11 in D-93453 Neukirchen b. Hl. Blut.  

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Weber Geländersysteme nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:  

 

Weber Geländersysteme  

Hochstraße 11  

93453 Neukirchen b. Hl. Blut  

Telefax: +49 (0)9947/9029210  

E-Mail: post@info-weber.de  

 

2) Die für die Abwicklung der Bestellung erforderlichen Daten werden unter Einhaltung der Vorschriften des Datenschutzgesetzes gespeichert und vertraulich behandelt.  

 

3) Der Verkäufer behält sich jedoch vor, Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung zu übermitteln. Der Käufer ist jederzeit zum Widerruf berechtigt.  

 

 

10. Erfüllungsort  

 

Als Erfüllungsort für sämtliche aus dem Vertragsverhältnis entspringenden Verpflichtungen einschließlich etwaiger Gewährleistungsansprüche wird der Sitz des Verkäufers vereinbart.  

 

 

11. Gerichtsstand  

 

Soweit der Käufer Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögens ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Niederlassung des Verkäufers vereinbart.  

 

 

12. Sonstige Bestimmungen  

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des zu Grunde liegenden Vertrages einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.  

 

Erklärungen jedweder Art, betreffend das Vertragsverhältnis zwischen Verkäufer und Käufer, bedürfen – vorbehaltlich anderslautender schriftlicher Vereinbarung - zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Schriftform ist insbesondere für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses erforderlich.  

 

Die Wirksamkeit mündlicher Abreden erfordert in jedem Fall eine unverzügliche schriftliche Bestätigung. Bleibt diese aus, gilt die mündliche Abrede als nicht getroffen.  

 

Soweit Sie unsere Leistungen als Nichtunternehmer oder als Unternehmer für Ihren nichtunternehmerischen Bereich bezogen haben, sind Sie gem.14b Abs. 1 Satz 5 UstG. verpflichtet, die Rechnung, ab Ende des Kalenderjahres, zwei Jahre aufzubewahren.  

 

Die Verwendung des Inhalt und der Abbildungen unserer Prospekt- und Katalogunterlagen sowie des Inhalts des Internetauftritts bedarf unserer ausdrücklichen, schriftlichen und zuvor erteilten Genehmigung.  

 

An allen von uns übermittelten Unterlagen, wie Kostenvoranschlägen, Zeichnungen, Mustern und ähnlichen Unterlagen behalten wir uns alle Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen vom Besteller nicht für andere als die vereinbarten Zwecke verwendet oder an Dritte, gleichgültig in welcher Form, weitergegeben werden.  

 

Druck und Satzfehler vorbehalten.  

 

 

13. Aufklärung / Fernabsatz  

 

Aufgrund bestehender gesetzlicher Verpflichtung zur Aufklärung bei Verkäufern, die ausschließlich durch die Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommen, wird Folgendes festgehalten:  

 

a) Anbieterkennzeichnung  

 

Bei dem unter der Internetadresse www.inox-weber.de bezeichneten Angebot handelt es sich um ein solches der Firma Alfons Weber e.K., Hochstr. 11, 93453 Neukirchen b.Hl.Bl, Tel.: +49(0)9947/90292-0, Fax: +49(0)9947/90292-10.  

 

b) Vertragsabschluss  

 

Der Käufer verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung (§ 151 Abs. 1 BGB). Nach Absendung der Bestellung durch Klick auf die entsprechende Schaltfläche („Bestellung jetzt absenden“ bzw. sinngemäße Formulierung) erhält der Kunde umgehend eine Email, welche die Bestellung wiedergibt.  

 

Mit Erhalt dieser Bestätigung wird die Bestellung des Kunden wirksam, spätestens jedoch mit Erhalt der Lieferung.  

 

c) Liefervorbehalt  

 

Sollte ein vom Käufer bestellter Artikel ausnahmsweise einmal nicht lieferbar sein, oder die Lieferfrist über vier Wochen seit Bestätigung liegen, so teilt der Verkäufer dem Käufer schnellstmöglich den genauen Liefertermin mit, alternativ, dass die Lieferung nicht erfolgen kann.  

 

d) Preise und Zusatzkosten  

 

Sämtliche genannten Preise sind Endkundenpreise in Euro und enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer. Es gelten stets die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.  

 

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt.

 

Versand innerhalb Deutschlands:  

 

In den Versandkosten sind 19% Mwst enthalten.  

 

Versandkosten bis 20,00 kg: 10,71 €  

Packstücke ab L=1,16m-2,49m bis 20,00 kg: 22,61 €  

Packstücke ab 20,00 kg: 17,37 €  

Packstücke ab 20,00 kg und einer L=1,16m-2,49m: 30,46 €  

Packstücke ab 30,00 kg per Paketdienst: 27,37 €  

 

 

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt und auf Angeboten - Auftragsbestätigungen - Rechnungen verbindlich ausgewiesen.  

Falls das Auftragsvolumen die übliche Gesamtlast überschreitet, behalten wir uns vor, die Versandkosten dementsprechend anzupassen.

 

Bei Annahmeverweigerung der Lieferung, erlauben wir uns, anfallende Kosten nachträglich in Rechnung zu stellen.  

 

3) Versand nach Österreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg:  

 

In den Versandkosten sind 19% Mwst enthalten.  

 

Versandkosten bis 20,00 kg: 22,38 €  

Packstücke ab L=1,16m-2,49m bis 20,00 kg: 35,47 €  

Packstücke ab 20,00 kg: 22,38 €  

Packstücke ab 20,00 kg und einer L=1,16m-2,49m: 35,47 €  

Packstücke ab 30,00 kg per Paketdienst: 44,03 €  

 

Bei Shop-Bestellungen werden die Frachtkosten im Warenkorb angezeigt und auf Angeboten - Auftragsbestätigungen - Rechnungen verbindlich ausgewiesen.  

Falls das Auftragsvolumen die übliche Gesamtlast überschreitet, behalten wir uns vor, die Versandkosten dementsprechend anzupassen.

 

4) Versand in andere Länder: Schweiz, Frankreich usw.:  

 

Die vom Besteller zu tragenden Versandkosten werden auf Nachfrage mitgeteilt.  

Es werden nur die Frachtkosten und die Gebühr für die Erstellung des Ausfuhrbegleitdokuments (falls erforderlich) in Rechnung gestellt. Bei Lieferung erhält der Käufer eine zweite Rechnung über die Steuer und Zollabfertigung.  

Die vom Besteller zu tragenden Gebühren, Zölle und Steuern können beim zuständigen Zollamt erfragt werden.  

 

e) Datenschutz  

 

1) Verantwortliche Stelle  

 

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Firma: Weber Geländersysteme Hochstraße 11 in D-93453 Neukirchen b. Hl. Blut.  

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Weber Geländersysteme nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:  

 

Weber Geländersysteme  

Hochstraße 11  

93453 Neukirchen b. Hl. Blut  

Telefax: +49 (0)9947/9029210  

E-Mail: post@info-weber.de  

 

2) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten  

 

2.1) Personenbezogene Daten  

 

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Bestandsdaten, die Sie uns bei der Registrierung und beim Anlegen Ihres Kundenkontos mitteilen. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei dem Besuch unseres Web-Shops erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter. Zum Beispiel sind dies Statistiken darüber, welche Seiten unseres Shops besonders beliebt sind oder wie viele Nutzer bestimmte Seiten des Weber Geländersysteme-Shops besuchen.  

 

2.2) Kundenkonto  

 

Wir richten für jeden Kunden, der sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über ihre Bestellungen einsehen und ihre Adressdaten verwalten. Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Sofern Sie sich nicht abmelden, bleiben Sie 3 Stunden eingeloggt.  

 

2.3) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten  

 

Datenschutz ist für uns sehr wichtig. Daher halten wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihres Kaufs, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, für unsere Servicedienste, die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister (wie bspw. Transporteur, Logistiker, Banken) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Dienstleister.  

 

Für Ihre Bestellung benötigen wir Ihren korrekten Namens-, Adress- und Zahldaten. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen den Bestelleingang bestätigen und mit Ihnen kommunizieren können. Wir nutzen diese zudem für Ihre Identifikation (Kundenlogin). Ferner erhalten Sie über Ihre E-Mail-Adresse Ihre Bestell- und Versandbestätigung.  

 

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.  

 

2.4) Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken  

 

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zur Abwicklung Ihres Kaufs bei Weber Geländersysreme, nutzen wir Ihre Daten auch, um mit Ihnen über Ihre Bestellungen, bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten.  

 

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.  

 

3) Der Verkäufer behält sich jedoch vor, Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung zu übermitteln. Der Käufer ist jederzeit zum Widerruf berechtigt.  

 

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen:  

 

Widerrufsbelehrung  

 

Widerrufsrecht:  

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Geländersysteme Weber, Hochstraße 11, D-93453 Neukirchen b. Hl. Blut, Fax 0049(0)9947905201, post@inox-weber.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Online Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.inox-weber.de/AGB ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden Ihnen mitgeteilt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

--- Ende Widerrufsrecht ---

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen  

 

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine  

individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder  

die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,  

 

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer  

Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,  

 

Ende der Widerrufsbelehrung